Vereinsgeschichte in Kürze


März 1884
Gründung des Turnvereins Rechberg ( TV Rechberg )

Oktober 1922
Zuweisung eines Sportgeländes als Turnplatz ( ½ Morgen ) nahe der Vereinsgaststätte „Zum Rad“ durch die Gemeinde Rechberg

12.10.1924
Gründung des Fußballvereins Teutonia Rechberg ( Vereinslokal „Zum Ochsen )

09.11.1924
Einweihung des von Lokalwirt Albert Hofele zur Verfügung gestellten Sportgeländes mit Fußballspiel FC Teutonia Recherg -TSV Ottenbach (2:1)

02.03.1924
Offizielle Trennung der Vereine TV Rechberg und Teutonia Rechberg

27.02.1926
Gründung einer Männergesangsabteilung beim Verein Teutonia

06.12.1936
Zusammenschluss des TV Rechberg und der Teutonia Rechberg zum Turn-, Sport- und Gesangverein Rechberg

1955
Bau des „Sporthäusles“

27.06.1971
Erster Aufritt des neu aufgebauten „Gemischten Chores“

26.02.1972
Einweihung des Clubheims nach dessen Um- und Ausbau

Juli 1993
Kauf des bisher gepachteten Sportgeländes

2011
Aufnahme des Kinder- und Jugendchors Kiddy Kids in die Gesangsabteilung